Im Glückstein-Quartier drehen sich die Kräne

Mittlerweile ist deutlich sichtbar, dass im Glückstein-Quartier im Stadtteil Lindenhof eines der bedeutendsten Stadtentwicklungsprojekte auf Hochtouren läuft. Bauvorhaben wie das Büro- und Hotelgebäude der SG Development, das Parkhaus der Mannheimer Parkhausbetriebe oder das Büro- und Wohnprojekt „Quartier Hoch 4“ des Bauunternehmens Diringer und Scheidel nehmen zusehends Gestalt an. Andere Projekte sind bereits fertig oder stehen kurz vor der Fertigstellung.

Infrastruktur im Glückstein-Quartier wächst weiter

Immer wieder blieben in den vergangenen Wochen Passanten stehen, um das Geschehen auf dem Gelände der ehemaligen Hauptfeuerwache und künftigen Lindenhofplatz zu beobachten. Zaungäste im wahrsten Sinn des Wortes, die vor dem Bauzaun stehend zuschauten, wie die insgesamt 98 Fundamentpfähle des Gebäudes entfernt wurden. Stahlbeton, der Stück für Stück von den Spezialfahrzeugen Schicht für Schicht bis zu einer Tiefe von fünf Meter aus dem Boden gezogen und entsorgt wurden.

Bauprojekte nehmen zusehends Gestalt an

Im Glückstein-Quartier drehen sich die Kräne und Bauprojekte nehmen zusehends Gestalt an. Wie die Entwicklung des neuen Stadtquartiers aktuell aussieht – darüber informiert Dr. Wolfgang Miodek vom Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung im folgenden Video.

Aktuelles

  • Topmeldung
    Im Glückstein-Quartier drehen sich die Kräne

    Mittlerweile ist deutlich sichtbar, dass im Glückstein...

  • Topmeldung
    Infrastruktur im Glückstein-Quartier wächst weiter

    Immer wieder blieben in den vergangenen Wochen...

  • Topmeldung
    Bauprojekte nehmen zusehends Gestalt an

    Im Glückstein-Quartier drehen sich die Kräne und...